NUTZUNG DER REFLEKTION

In PV-Freiflächenanlagen ist der Zwischenraum zwischen den Modulreihen ungenutzt und wird in der Regel auch nicht weiter verwendet.

Gleichzeitig fällt auf diese Fläche Sonnenenergie, die nicht verwertet wird. Durch intelligente Anordnung von reflektierenden Flächen in diesen Zwischenräumen wird ein Teil der Solarstrahlung zusätzlich auf die nachfolgende Modulreihe gespiegelt.

Aufgrund geometrischer Faktoren wird die erhöhte Energieausbeute vor allem bei niedrigeren Sonnenständen, also im Winter und im Sommer in den Morgen- und Abendstunden erfolgen. Dies hat den wesentlichen Vorteil, dass die Anlage selbst nicht umgebaut werden muss und die Energieproduktion verstetigt wird.